Plankton Theater Erlebnis Quer Orginal Gnu License Bearbeitung Serkan Lacin
Foto: f

WIR WOLLEN PLANKTON SEIN von Julian Pörksen
ist eine paradoxe Metakomödie, ein ziemlich lautes Plädoyer für Stille, Leere, Ruhe – die Regression zum Plankton als verlockende Alternative. Das Plankton-Dasein, dieser ziellose, ozeanische, vorbewusste Schwebezustand ist so etwas wie eine Utopie, wie ein radikaler Gegenentwurf zu unsererhyperaktiven, hyperproduktiven Gesellschaft.

Eine alternde Diva,ihr junger Liebhaber und ihr ebenso junger Sohn laden ein zu einem Abend der großen Erschöpfung. Sie verstricken sich in Theorien, verlieren sich in Gefühlen, suchen nach dem Theater und nach ihrer eigenen Rolle, kreisen grübelnd um sich selbst, traurig, schillernd, liebenswert. Es entspinnen sich Situationen, die in ihrer Profanität den wunden Punkt einer überaktiven Gesellschaft suchen und die mit kleinen Gesten zu großen Fragen anregen.

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter