Der Kleine Prinz

Theaterfassung nach der bekannten Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry

Premiere

Kp Fth Web

Ein Stück zum Mitdenken, über Besitzansprüche und Konsum, über Menschlichkeit und Werte.

Der kleine Prinz ist eine der berührendsten Geschichten über Liebe, Freundschaft und den Sinn des Lebens und zählt zu den beliebtesten Büchern der Welt. Das moderne Märchen mit den liebevollen Zeichnungen des Verfassers zieht Leser jeden Alters an. Auf der Suche nach Freunden, bereist der kleine Prinz allerlei seltsame Planeten und trifft auf dessen eingenartige Bewohner. Eine philosophisch-poetische Geschichte, die seit ihrem Erscheinungsjahr ungebrochene Faszination ausübt.

Wiederuafnahme der erfolgreichen Premiere von 2002: Angenehm zugänglich und liebevoll erzählend ist auch die Inszenierung des QUARTIER Theaters und lässt an der Aktualität des Kunstmärchens keinen Zweifel. 

Tim von Kietzell schlüpft in die Rollen des Prinzen, des Bruchpiloten, des Fuchses, des Königs und der Blume und erweckt die Geschichte in der Tradition des Erzähltheaters zum Leben. Die Fragen, die dabei aufkommen, kann man sich nicht oft genug stellen, ob als Kind, ob in mittleren oder reifen Jahren: Wie schließt man Freundschaft? Wie fühlt sich Liebe an und warum tut sie weh? Was macht das Leben sinnvoll, was macht es schön? Und: Was bleibt von einem Menschen zurück, wenn er geht?

„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Seit 2002 spielt Tim diese poetische Inszenierung und fliegt mit dem kleinen Flugzeug ins Theater um das Publikum zu begeistern.

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter