Der Fischer und seine Frau

Ein Märchen von der Sehnsucht nach Mehr!

Web Fischer Ute Kotte

Der Fischer und seine Frau, die haben nicht viel. Sie haben sich, das Meer,

und eine winzige Hütte. Und sie haben Glück, denn der Fischer fängt einen Fisch, einen großen Butt. Und der ist ein verwunschener Prinz.

Da kann man sich was wünschen!

Ein größeres Haus, natürlich. Raus aus der engen Hütte!

 

Warum der Fischer da nicht gleich dran gedacht hat! Da muss er eben noch mal hin

zum Butt und ein Haus wünschen, für sich und seine Ilse!

 

Da steht es nun, das neue Haus. Dem Fischer gefällt es auch.

…Und doch könnte es etwas größer sein… findet seine Frau.

Fischer, los, nochmal zum Butt! Ilse will in einem schönen, großen Schloss wohnen…

Der Butt kann das. Und macht das gern, sagt Ilse!

Eigentlich will der Fischer da gar nicht hin, und den Butt noch mal fragen.

Geht er hin, oder nicht?

Kommt vorbei. Ihr werdet es sehen.

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter