Familienvorstellung Wintermärchen 2018 “Hänsel und Gretel”

nach den Gebrüdern Grimm

220Px Haensel Und Gretel2

Wer kennt es nicht? Hänsel und Gretel ist eines der populärsten deutschen Märchen. Die Gebrüder Grimm veröffentlichten es 1812. Jetzt ist das Märchen in einer Fassung von Willi Schlüter im THEATER in der LIST zu sehen. Jenseits der großen Bühnen erleben Eltern und Großeltern mit ihren Kindern und Enkeln diese wundervolle Geschichte ganz nah. Die Zuschauer sitzen in einer Arena an drei Seiten der Bühne mitten im Geschehen. Dieses hautnahe Theatererlebnis zieht alle in ihren Bann und bleibt unvergesslich.

"Hänsel und Gretel" erzählt von den Geschwistern, die von den Eltern im Wald ausgesetzt und von einer bösen Hexe gefangen gehalten werden. Die Stiefmutter überredet ihren Mann, einen armen Holzfäller, wegen der finanziellen Not die Kinder im Wald auszusetzen. Hänsel hört das und legt weiße Steine entlang des Weges. Sie finden wieder nach Hause. Beim zweiten Versuch, die Kinder auszusetzen, legt Hänsel eine Spur aus Brotkrümeln, die von Vögeln gefressen wird. Die Geschwister irren durch den Wald  und stoßen auf ein Haus aus Lebkuchen und Gebäck - das Haus einer bösen Hexe …

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter