Die Wunderuebung 1C J  Giesel

SIE und ER haben sich entschieden: Joana und Valentin, beide in die Jahre gekommen, gehen zur Paartherapie. Sie sind am Tiefpunkt ihrer Beziehung angelangt. Höhepunkte gibt es schon lange keine mehr. Weder sexuell noch emotional. Dabei hatte alles so schön angefangen mit gemeinsamen Tauchgängen im klaren Wasser des Roten Meeres. Übrig geblieben sind Schlammschlachten im heimischen Beziehungssumpf und ein alles erstickender Alltag. Ein letzter Versuch, um die ehe vielleicht noch zu retten: Paartherapie. Doch diese verläuft zunächst äußerst zäh. Der Therapeut bemüht sich, so gut es geht, versucht es mit immer neuen Übungen, aber das Paar scheint absolut beratungsresistent. Die Therapie scheint sinnlos. Bis der Therapeut sein letztes Ass aus dem Ärmel zieht: die Wunderübung.

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter