Rauschen2C Laura Mueller Henning

Drei Männer klettern umständlich auf einem Siegertreppchen hin und her. Jeder will gewinnen und oben stehen, aber keiner zeigt richtigen Einsatz. Am Ende balancieren sie gemeinsam und gekonnt auf der höchsten Stufe… Ein Spiel um Regeln und Unterordnung, um Freiheit und Scheitern. Um persönliche Geschichten zu Fragen nach Perfektion, Wettbewerb und Erwartungsdruck. Im Raum dominieren schwarz und weiß: Bälle, eine Schaukel, Stufen, ein Seil. Die Schauspieler*innen suchen ihren eigenen Platz, von welchem aus sie das Spiel beginnen. 

Der Theaterabend „rauschen“ entwickelt sich seit mehr als einem Jahr zusehends zu einem offenen Spielraum der Akteur*innen. Jeden Aufführungsabend ergibt sich von Neuem, in welcher Abfolge Bilder aneinander gereiht werden. Welche Szene als nächstes dran ist ergibt sich allein durch den spontanen Impuls und die Dynamik unter den Schauspieler*innen. Ihre Wachsamkeit und ihre Bereitschaft zur Kooperation lassen das Spiel gelingen. Es gibt kein richtig oder falsch, kein Scheitern oder aus der Rolle fallen.

Foto: Laura Müller-Henning

Tickets

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter