Künstlerroulette - Sei dabei!

02. - 04. August 2017

1 Pressefoto Kunstlerroulette  Cristobal Marquez

Das Künstlerroulette ... 

... ist ein kuratorisches Experiment, bei dem verschiedene Künstler*innen einer Region erstmals aufeinandertreffen und unmittelbar in einen kreativen Arbeitsprozess miteinander treten.

Ziel des ersten Hannoveraner Künstlerroulettes ist es, Künstler*innen niedersächsischer Studiengänge, die sich praktisch mit den darstellenden Künsten befassen, in einen kreativen Austausch zu bringen und Impulse für neue Vernetzungen zu setzen.

Verschiedene Gruppen werden so zusammengestellt, dass in jedem temporären Kleinkollektiv eine möglichst hohe Bandbreite unterschiedlicher akademischer Hintergründe vertreten ist. Die
Künstler*innen sind nicht dazu aufgefordert, ausschließlich innerhalb ihres Fachgebietes zu agieren. 

Am Ende steht eine öffentliche szenische Präsentation zu einem vorab genannten – sehr offen gehaltenen – Begriff.

Präsentation am 04.08.2017 / 19:00 Uhr 

Entwickler Julian Gerhard (M. A. Szenische Forschung; B.A. Theaterpädagogik) betreut die Arbeitsprozesse dramaturgisch. Abgerundet wird das Künstlerroulette von einer abschließenden Diskussion mit Teilnehmer*innen und Publikum – hierfür werden Variationen der DasArts-Moderationstechnik angewandt.

Das Künstlerroulette feierte 2015 erfolgreich Premiere am Freies Werkstatt Theater Köln und wurde anschließend erfolgreich am Theater Oberhausen sowie dem Schauspielhaus Bochum
fortgesetzt.

Interessierte Studierende können sich ab sofort via Mail unter folgender Adresse bewerben:

kuenstlerroulette@gmail.com.

Voraussetzung zur Teilnahme sind die volle Bereitschaft, sich auf unbekannte künstlerische Strategien einzulassen, das Interesse am Arbeiten mit Künstler*innen anderer Disziplinen und die uneingeschränkte Anwesenheit im kompletten Projektzeitraum.