Mónica García Vicente

Monicá Garcia Vicente

ist Choreografin und Performerin.Geboren in Spanien nach einer Ausbildung am Real Conservatorio de Danza im klassischen Ballett, in modernen Tanztechniken und Flamenco tanzte die Spanierin Mónica García Vicente zunächst in María de Ávilas Joven Ballet, wechselte anschließend zu der École-Atelier Rudra Béjart Lausanne, um danach einem Engagement der Víctor Ullate Company zu folgen. Von 1996 bis 2000 gehörte sie dem Aterballetto in Italien an. Nach mehreren freien Projekten wurde sie zum Saisonbeginn 2004/05 Mitglied des Ballettensembles am Landestheater Linz, von 2006/17 tanzte sie an der Staatsoper Hannover und ist dort Gyrotonic -Trainerin      für das Ballett tätig.Sie hat mit " Intimitá" an 21. Internationaler Wettbewerb für Choreographen Hannover teilgenommen . Seit 2015 hat sie eigene Produktionen choreografiert und ergänzt ihre choreografische Konzept durch Improvisation und Workshops.

2015 Festival Fonseca Spanien - “Dicebamus Hesterna Die”

2016 New Steps Staatsoper Hannover - “Mein”,

2017-04 Sprengel Museum Hannover Festival “Move your Town” -

“Piscis” and Dance Video for Tanzstadt 1 Staatsoper Hannover.

2011-08 “Walking in my thoughts”- im The Charlesworth Gala Perth Western Australia.

2017-09 “Lichtungen”-Installation/Tanzperformance Abend KulturMarkusKirche Hannover.

2017 Gala, Teatro Zancarano ,Italien.

27. Januar  2018  Gallus Theater Solocoreografico

,, Mar adentro"Awards Festival 1.2.3...SOLI -Lyon.

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter