Klecks-Publikum

Klecks-Theater

Das Klecks-Theater wurde 1987 von Harald Schandry als mobiles Theater gegründet. 1994 zog das Kinder- und Jugendtheater in die Spielstätte Altes Magazin in die Südstadt, die über 149 Sitzplätze verfügt; 2011 wurde das Alte Magazin saniert, und das KinderTheaterHaus Hannover wurde gegründet, das nun auch zahlreiche Gastspiele und Koproduktionen im Programm hat. Mit bis zu 25.000 Zuschauern pro Jahr ist das Theater eine der besucherstärksten Freien Bühnen in Niedersachsen.

Die Theaterstücke sind Reflexionen über das Leben und nehmen die Kinder auf leichte Weise ernst, begegnen ihnen auf Augenhöhe. Hier werden Geschichten erzählt, die vom Menschsein berichten und zeigen, was es für unterschiedliche Erzählweisen und Blickwinkel innerhalb des Theaters gibt. Dabei riskiert das Theater die Imagination „was wäre wenn" ? Das Publikum kann für Momente die Zeit vergessen und mithoffen, bangen, kämpfen, kichern, grübeln, staunen…

Von 2013 bis 2014 und 2015 bis 2017 förderte die Klosterkammer Hannover dankenswerterweise unsere theaterpädagogische Arbeit, von 2015 bis 2017 erweiterte die Förderung durch die Region Hannover unsere Möglichkeiten, jeder Institution oder Einrichtung in dem Einzugsgebiet der Region unterschiedlichste Projektangebote zu realisieren. 

Mehr denn je – wie noch nie. Immer auf der Suche nach dem Besseren.

Neuigkeiten

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter