Ingeborg Hoffmann

Ingeborg Hoffmann 

freiberufliche Regisseurin, Autorin und Theaterpädagogin 

geboren 1981 in Springe am Deister, studierte an der Leibniz Universität Hannover Literatur- und Politikwissenschaften. Nach Abschluss des Studiums Hospitationen und Assistenzen an verschiedenen Theatern und eine Weiterbildung als Regieassistentin bei den "werkstatt.dramaten" in Dresden, dort auch die erste eigene Inszenierung, "Licht. Ein szenisches Gedicht nach Dea Loher". Seit der Spielzeit 2010/11 Regieassistentin und Inspizientin am Staatstheater Hannover, sowohl auf der Cumberlandschen Bühne als auch im Schauspielhaus. Neben der hauptberuflichen Tätigkeit bereits seit 2009 Durchführung theaterpädagogischer Projekte am Jungen Schauspiel und Inszenierung diverser "Montagsbars" in der Cumberlandschen Galerie. 2015 entstand in Zusammenarbeit mit den Stadtteilzentren in Bothfeld, Sahlkamp und Vahrenheide die "Reise ins Ungewisse", eine interaktive Performance mit Bürgerinnen und Bürgern zum Thema Flucht. Im Juni 2017 entstand im Theater in der List die Inszenierung von Alfred Jarrys "König Ubu".

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter