Puppets - Human Form II

Minako Seki / COMMEDIA FUTURA

Premiere

Puppets

Eine Theater- bzw. Tanzproduktion hat etwas von einer Reise in unbekanntes Territorium. Mit Hindernissen ist zu rechnen und manchmal erreichen nicht alle das Reiseziel. So ist es uns, COMMEDIA FUTURA, jetzt ergangen:

Die künstlerischen Differenzen zwischen Minako Seki und ihrem jungen Partner Pablo Molina erwiesen sich am Ende als unüberwindbar, eine Trennung war unausweichlich.

So wird HUMAN FORM II in der kommenden Woche von Minako Seki als Solostück uraufgeführt. Wir sind überzeugt, auch so ein faszinierendes Tanzstück präsentieren zu können! 

Puppen sind ein Gefäß, in das wir unsere Wünsche und Fantasien projizieren können. Sie können verkörpern, was es für uns bedeutet Mensch und lebendig zu sein. Aber was geschieht, wenn menschliche Wesen leblose Objekte darstellen, wie zum Beispiel Puppen? Wo liegt der Unterschied zwischen einem realen menschlichen Körper und einer Projektion desselben? V.a. aber: Was würde es bedeuten, wenn Menschen nur auf ihre äußere menschliche Erscheinung reduziert werden könnten?

Unter dem Titel HUMAN FORM faßt Minako Seki eine Reihe von theatral-tänzerischen Untersuchungen zusammen, in denen sie die Grenzen des Menschlichen abschreitet, indem sie dem Menschen unbelebte menschen-ähnliche Wesen oder Formen gegenüberstellt: Puppen und Roboter ebenso wie Leichen oder Gespenster.

 

Die Residenz wir vom Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover gefördert.

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter