Nervure // Pantera

Liliana Barros // Sara Angius

Lilianabarros

Mit Liliana Barros und Sara Angius stellen wir zwei Protagonistinnen einer gerade entstehenden neuen Braunschweiger Tanzszene mit Solostücken vor, die eine als Tänzerin und Choreographin, die andere zunächst nur als Tänzerin.

NERVURE war einmalig bereits im Rahmen der tanzOFFensive 2018 zu sehen. Am Anfang stand die Idee, das Bildnis einer gefallenen Ikone zu zeichnen. Entstanden ist daraus eine energiegeladene Studie über eine fiktive Persönlichkeit, halb Clown, halb tragische Figur. Liliana Barros, die nach einem mehr jährigen Engagement in Saarbrücken jetzt als freie Tänzerin und Choreografin in Braunschweig lebt, gibt darin „das Nervenbündel, einen vibrierenden Tangojunkie“ – eine „Performance so herausragend wie die Tänzerin selbst“ (Silvia Buss, Saarbrücker Zeitung).

PANTERA weiß schon nicht mehr, daß sie nur noch in ihren Gedanken lebt. Dieses schnell wechselnde Gedankenkarussell entfesselt Gefühlsstürme, die sich mal als Euphorie, dann wieder in haltloser Traurigkeit, als scheinbare Leichtigkeit und im nächsten Moment als neurotische Dramatisierung von allem, entladen und so ihren Körper manipulieren.

Geist und Körper sind immer in Bewegung bis hin zur Groteske und abstruser Komik. Kopfgeburten mit Armen und Beinen? Hat man eine Wahl? War es schon immer so? Rilkes brühmtes Gedicht “Der Panther” hat bei diesem Stück Pate gestanden. Daher auch der Titel auf portugiesisch: Pantera!

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter