Clownspirit:

„Dark shades of light“

Flyer Hannover

“Dark shades of light” ist eine Fantasie über das Leben und Sterben des Herrn de Witt, und was seinem Leben vorausging. Die Spieler nehmen das Publikum mit auf eine spannende Entdeckungsreise über die Essenz des menschlichen Leidens. “Wer Licht geben will, muss das Brennen vertragen.”   

Viktor Frankl, Auschwitz-Überlebender  Die Vorstellung fängt an, kurz bevor das Leben des Herrn de Witt endet. Im Sterben öffnen sich ihm neue Horizonte. In Flashbacks vermengen sich seine eigenen Erinnerungen mit Einblicken in das Leben seiner Eltern. Die innerliche Reise des Herrn de Witt führt die Zuschauer entlang Themen wie Schuld und Unschuld, Täter- und Opferschaft, Macht und Ohnmacht, Krieg und Frieden, Angst und Liebe. Wir sehen, wie alle verzweifelten Versuche, dem Leidenstanz zu entspringen, nur mehr Leiden verursacht. Licht und Dunkelheit werden umarmt, Drama und Humor gehen Hand in Hand. “Dark shades of light” ist essentielles Theater. Starke Bilder werden von Musik unterstützt und nicht durch Worte relativiert. Sie schaffen eine Achterbahn der Gefühle, denen man sich als Zuschauer nur schwer entziehen kann. Die Narrenfiguren, die sich spielerisch durch die Szenen bewegen, verraten dem Publikum, dass die Wurzeln der Regisseure und der Spieler in der Clownsarbeit liegen.

Über unseren Newsletter bleiben Sie auch per Mail auf dem Laufenden. So sind Sie immer schnell über Produktionen und Premieren des Freien Theaters Hannover informiert.

Konfigurieren Sie jetzt Ihren Newsletter